Mietspiegel Trier 2021 veröffentlicht

Für die Stadt Trier im Bundesland Rheinland-Pfalz ist am 1. Juli 2021 ein neuer qualifizierter Mietspiegel in Kraft getreten.

Wie die Römerstadt mitteilte, wurde der Mietspiegel vom Stadtrat per Beschluss anerkannt. Das neue Zahlenwerk enthält statistisch ermittelte Werte für Mietwohnungen zwischen 20 und 150 Quadratmeter. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis in Trier liegt bei 8,26 Euro pro Quadratmeter im Monat.

Die ermittelten Mieten zeigen nach Ansicht des städtischen Amts für Soziales und Wohnen, das den Mietspiegel herausgibt, deutlich den Preisanstieg, der aufgrund der angespannten Wohnungsmarktlage in Trier in den letzten Jahren zu erwarten war.

Die jährliche Steigerung der durchschnittlichen Mieten zwischen dem Mietspiegel 2016 (Stichtag: 1. November 2015) und dem aktuellen aus diesem Jahr (Stichtag: 1. September 2020) beträgt 4,69 Prozent.

Wo gibt´s den Mietspiegel Trier 2021?

Der Mietspiegel 2021 basiert auf einer repräsentativen Primärdatenerhebung, bei der zwischen September und November 2020 Mieter und Vermieter zufällig ausgewählter Wohnungen befragt wurden.

Der Mietspiegel wurde im Auftrag der Stadt Trier unter Projektleitung des Amtes für Soziales und Wohnen in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Mietspiegel sowie dem beauftragten Fachinstitut InWIS Forschung & Beratung GmbH erstellt.

Der Mietspiegel 2021 kann auf der städtischen Webseite unter „trier.de/mietspiegel“ kostenfrei heruntergeladen werden. Dort gibt es auch weitere Infos zum aktuellen Mietenspiegel.